Friedrich-Ebert-Krankenhaus Neumünster GmbH
Friesenstraße 11
24534 Neumünster

Tel.: 04321 405-0
Fax: 04321 405-1609

Zentrale Notaufnahme

Bild: Zentrale Notaufnahme

Im Notfall erreichen Sie die Zentrale Notaufnahme über:

Tel. 04321 405-4700

Die Zentrale Notaufnahme des FEK ist der wichtigste Versorger medizinischer Notfälle für Neumünster und Umgebung.

Rund um die Uhr in guten Händen
Anlaufpraxis
MVZ Dr. Lehmann (Medizinisches Versorgungszentrum)

Rund um die Uhr in guten Händen

Das kompetente Team aus Ärzten der Fachrichtungen Innere Medizin mit der Medizinischen Klinik, der Klinik für Hämatologie, Onkologie und Nephrologie sowie der Klinik für Gastroenterologie, Chirurgie mit den Schwerpunkten Allgemeine und Viszeralchirurgie, Gefäßchirurgie und Thoraxchirurgie sowie der Klinik für Unfall- und Orthopädische Chirurgie, Sporttraumatologie und Neurologie/Psychiatrie gewährleistet mit dem speziell geschulten Pflegeteam die zuverlässige Behandlung von mehr als 35.000 Patienten jährlich – rund um die Uhr. Unterstützt wird die Zentrale Notaufnahme von speziellen Einrichtungen wie der zertifizierten Stroke Unit (Schlaganfalleinheit), dem regionalen Traumazentrum und der Aufnahmestation Medizinische Klinik.

Unsere personelle und apparative Ausstattung hinsichtlich Diagnostik und Therapie des akuten Herzinfarktes – mit ständiger Bereitschaft des Herzkatheterlabors – entspricht dem modernsten Standard.

Ebenso können akute Magen-Darm-Blutungen aufgrund der 24-Stunden- Bereitschaft des Endoskopiepersonals jederzeit rasch behandelt werden.

Urologische und gynäkologische Notfälle werden ebenfalls – je nach Erfordernis – vom entsprechenden Facharzt mitbetreut.

Kinderärztliche Notfälle, abgesehen von unfallverletzten Kindern, werden in der Ambulanz der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin versorgt.

zurück nach oben

Anlaufpraxis

Patienten mit Krankheitsbildern, die eher in das hausärztliche Versorgungsspektrum fallen, werden, sofern fachlich vertretbar, in die in unmittelbarer räumlicher Anbindung befindliche Anlaufpraxis der KVSH geleitet. Die Vorteile: Die Wartezeit verkürzt sich für diese Patienten deutlich, und im Bedarfsfall kann jederzeit die Zentrale Notaufnahme sowohl in personeller als auch apparativer Ausstattung in Anspruch genommen werden.

Sie erreichen die Anlaufpraxis zu folgenden Zeiten:

Montag, Dienstag und Donnerstag 19:00–22:00 Uhr
Mittwoch und Freitag 16:00–21:00 Uhr
Samstag, Sonntag und Feiertag 09:00–14:00 und 16:00–21:00 Uhr

zurück nach oben

MVZ Dr. Lehmann (Medizinisches Versorgungszentrum)

Zur weiteren Unterstützung der Zentralen Notaufnahme behandelt am Wochenende das Facharztteam des MVZ Dr. Lehmann vorwiegend in unfallchirurgischer Ausrichtung, wobei hier der Meldetresen der Zentralen Notaufnahme für die administrative Aufnahme mitgenutzt wird.

Sprechstundenzeiten:
Samstag, Sonntag 10:00–16:00 Uhr