Friedrich-Ebert-Krankenhaus Neumünster GmbH
Friesenstraße 11
24534 Neumünster

Tel.: 04321 405-0
Fax: 04321 405-1609

1-jähriges Bestehen des Interdisziplinären Gefäßzentrums Neumünster

Vor etwas über einem Jahr wurde nach intensiver Vorbereitung das interdisziplinäre Gefäßzentrum am Friedrich-Ebert-Krankenhaus erfolgreich zertifiziert.

Mit 40 Betten und jährlich über 1200 stationären und 300 ambulanten Operationen gilt es als das Größte in Schleswig-Holstein. Das Gefäßzentrum setzt sich aus der Abteilung für Gefäßchirurgie (CA Alexander Selch) und der Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie (CA Prof. Dr. T. Jahnke) zusammen. Obwohl diese Abteilungen schon seit Jahren eng zusammenarbeiten, wurden nach erfolgreicher Zertifizierung die gemeinsamen Projekte noch weiter intensiviert. Tägliche Fallkonferenzen zur Optimierung der Behandlung von Durchblutungsstörungen zählen dazu, mindestens einmal pro Woche beraten die Experten des Aortenteams über mögliche Therapiemaßnahmen bei Erkrankungen der Haupt- und/oder Beckenschlagadern. Die interdisziplinäre Betreuung von Beckenvenenthrombosen und ständige Aktualisierungen der Therapiemaßnahmen sowie Verbesserungen der Abläufe vervollständigen das gemeinsame Behandlungsangebot.