###MOBILE_SEARCH###

Friedrich-Ebert-Krankenhaus Neumünster GmbH
Friesenstraße 11
24534 Neumünster

Tel.: 04321 405-0
Fax: 04321 405-1609

Unsere Ziele

Bild: Palliativstation

Wir versorgen unheilbar kranke Menschen mit schweren belastenden Symptomen und begleiten sie und ihre An- und Zugehörigen.

Diese Menschen fühlen sich mit ihren Schmerzen, Unsicherheiten, Sorgen und Ängsten oftmals allein gelassen.

Wir sehen es als unsere Aufgabe an, gemeinsam Symptome zu lindern, den Patienten in der Bearbeitung seiner  Krankheitssituation zu helfen und ein größtmögliches Maß an Selbstständigkeit und individueller Lebensqualität zu erhalten bzw. zu erreichen.

Mit ihrem Betreuungskonzept vermittelt die Palliativmedizin Hoffnung auf Ziele, die erreichbar sind. Wohlwissend, dass eine vollständige Heilung nicht möglich ist, wird das Thema Sterben und Tod bewusst angesprochen.

Die Würde des Menschen wird im Leben und über den Tod hinaus geachtet, seiner Autonomie mit Respekt und Unterstützung begegnet. Wir nehmen uns die Zeit, die es braucht, die individuellen Wünsche und Bedürfnisse zu erkennen und geben Raum für die Entwicklung einer eigenen Spiritualität. Dies geschieht in respektvoller Zuwendung unabhängig von Glauben, Weltanschauung und Herkunft unserer Patienten.

 

Um das zu erreichen, arbeiten wir eng mit der SAPV-Koordination (spezielle ambulante palliative Versorgung), den ambulanten Pflegediensten, den SAPV- und Hausärzten zusammen. Darüber hinaus arbeiten wir mit der Hospiz-Initiative Neumünster zusammen, die uns mit ihren ehrenamtlichen Helfern unterstützt und auch Begleitung zu Hause ermöglicht.