Friedrich-Ebert-Krankenhaus Neumünster GmbH
Friesenstraße 11
24534 Neumünster

Tel.: 04321 405-0
Fax: 04321 405-1609

Laufende Spendenprojekte

Hier finden Sie die laufenden Spendenprojekte der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin.

Klinikclowns

Lachen hilft!
Weitere Informationen können Sie unserer Informationsbroschüre entnehmen.

FEK Klinikclowns  (PDF, 1.3MB)

 

"Geburtstagskind" spendet für Klinikclowns

Die Feier zum 70. Geburtstag nahm Arno Jahner zum Anlass, sich für einen guten Zweck zu engagieren. Er verzichtete auf eigene Geschenke und seine Gäste stattdessen um Spenden für das Projekt "Klinikclowns" des FEK.

Als Mitglied des FEK Förderkreises ist ihm das Projekt seit vielen Jahren bekannt. "Es ist wirklich toll mitzuerleben, wie die Clowns auf die kranken Kinder eingehen und sie und die Eltern zum Lachen bringen" sagt der Jubilar. "Dieses Projekt, dass nur durch Spenden finanziert wird, liegt mir persönlich sehr am Herzen" betont Jahner.

Die Geburtstagsgäste waren begeistert von der Geschenkidee und so kamen insgesamt 1120 Euro für die Klinikclowns zusammen. Zur Übergabe der Spende brachte Arno Jahner seinen sechsjährigen Großneffen Linus mit, der das Krankenhaus bisher glücklicher Weise nur durch die Geburt seiner kleinen Schwester kannte. Wir danken Herrn Jahner!

Wölflinge, Wildkatzen, Seeadler, Fischotter und Feuersalamander spendeten für die Klinikcläune

Jedes Jahr am 22. Februar gedenken die Pfadfindergruppen im Rahmen des „Thinking Day“ Robert Baden-Powell, dem Gründer der Pfadfinderbewegung. An diesem Tag sammeln viele Pfadfindergruppen für karitative Zwecke. Auch der Stamm der Wikinger Neumünster, der bereits 1928 gegründet wurde, und ein eigenes Grundstück im Brachenfelder Gehölz besitzt, tat dies am 22. Februar 2015. Auf der Jahresversammlung durften die Mitglieder entscheiden, wohin die Spende gestiftet werden soll. Um eine kleine Summe zusammen zu bekommen, hat sich die Stammesleitung um Juliane Möbius folgendes ausgedacht: Jedes Mitglied sollte mindestens 5 cent pro Lebensjahr spenden. Bei 60 aktiven Mitgliedern unterschiedlichen Alters kommt schon eine kleine Summe zusammen. Fleißig wurde das selbstgebastelte rosa Schweinchen gefüllt. Am Ende wurde entschieden, dass Schwein soll im FEK „operiert“ werden. Die Spendensumme soll den Klinikcläunen der Kinderklinik im FEK zu Gute kommen. Herr Dr. Yildiz, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, die Klinikcläune Dr.med. Wurst und Dr. Baguette sowie Frau Landig und Frau Aaroe freuten sich über den Besuch der Pfadfindergruppenleiterinnen, die im Namen der Kinder die Spende übergaben.


Der Stamm der Wikinger Neumünster ist ständig auf der Suche nach weiteren ehrenamtlichen Mitarbeitern. Interessierte können sich gern bei Juliane Möbius (Telefon 04321 64924 oder julemoebius@gmx.de) melden.

Fotos von Spendenübergaben an die Klinikclowns

Wandmalerei / Bilder

Um die Atmosphäre in der Klinik bunter und kindgerechter zu machen.

 

Bunter Kreis Nord

Bild: Bunter Kreis Nord

Gemeinsame Nachsorge Institution von FEK und WKK. Mithilfe des speziell ausgebildeten Personals werden die Patienten und die Eltern von chronisch und schwer kranken Kindern nach der Entlassung aus der Klinik in die ambulante Betreuung pflegerisch und sozialmedizinisch unterstützt.

Diese Unterstützung wird nur sehr begrenzt durch die Krankenkassen finanziert. Deshalb sind wir auf Ihre Spenden angewiesen.

Weitere Informationen zum Bundesverband Bunter Kreis e.V. finden sie unter www.bunter-kreis-deutschland.de