Friedrich-Ebert-Krankenhaus Neumünster GmbH
Friesenstraße 11
24534 Neumünster

Tel.: 04321 405-0
Fax: 04321 405-1609

40-jähriges Jubiläum

Am 21.10. feiert Thomas Fritsch-Gründel sein 40-jähriges Dienstjubiläum im Friedrich-Ebert-Krankenhaus. Der gebürtige Neumünsteraner startete sein Berufsleben jedoch in einer ganz anderen Branche. Er erlernte den Beruf des Malers.

Doch schon kurze Zeit später, am 21.10.1977, begann er  seine Tätigkeit im FEK. Hier war er für 3,5 Jahre im Transportdienst tätig. Im April 1981 begann er dann eine Umschulung zum Krankenpflegehelfer. Der praktische Teil der Umschulung fand im FEK statt, für den theoretischen Teil musste Herr Fritsch-Gründel öfter nach Rickling fahren. Das Pendeln zwischen Wohnort und Schulort nahm er aber gerne in Kauf.

Seine pflegerische Laufbahn begann dann auf der ehemaligen Station 27 (Belegstation HNO und Augenärzte mit direkter Anbindung an die Unfallchirurgie).

Nach langwieriger Erkrankung kam Herr Fritsch-Gründel am 16.03.1994 wieder und setzte seine Laufbahn im FEK auf der Station 31 fort. 2012 kam dann der Wechsel auf die internistisch geriatrischen Stationen 42 und 44, auf denen er bis heute immer noch gerne arbeitet. 

In seiner Jugend ist er jahrelang Marathon gelaufen. Heute spielt er in seiner Freizeit gerne Schach.

vom 20. Oktober 2017