Friedrich-Ebert-Krankenhaus Neumünster GmbH
Friesenstraße 11
24534 Neumünster

Tel.: 04321 405-0
Fax: 04321 405-1609

Sozialdienst der Neurologie und Psychiatrie

Wir, die Diplom-Sozialpädagoginnen der psychiatrischen Klinik, sind Teil eines eng zusammenarbeitenden multiprofessionellen Teams. Es besteht aus Ärzt(inn)en, Pflegekräften, Ergotherapeut(inn)en, Psycholog(inn)en und Sozialpädagog(inn)en. Regelmäßig nehmen wir an Stationsbesprechungen, Team- sowie Fallsupervisionen teil und begleiten teilweise die Visiten.

In unserer Klinik werden Patienten und Patientinnen vollstationär und ambulant über die Psychiatrische Institutsambulanz (PIA) behandelt.

Unsere Arbeitsschwerpunkte

  • Unterstützung bei der Krankheitsbewältigung
  • Beratung zu allen sozialrechtlichen Belangen
  • Entwickeln von Perspektiven nach dem Krankenhausaufenthalt
  • Durchsetzung und Klärung sozialer Leistungsansprüche
  • Vermittlung zu ambulanten, teil- oder vollstationären Hilfen
  • Krisenintervention
  • Beratung von Angehörigen und Bezugssystemen
  • Co-therapeutische Aufgaben
  • Gruppenangebote
  • Suchttherapeutische Angebote

Wir sind Mitglied im gemeindepsychiatrischen Verbund Neumünster und dort in unterschiedlichen Arbeitsgruppen vertreten. Im Rahmen der Arbeitsgruppen wirken wir am jährlich stattfindenden Fachtag des Verbundes mit.

In Neumünster arbeiten wir sehr eng mit anderen Einrichtungen und Hilfesystemen zusammen, die Unterstützung unserer Patient(inn)en erfolgt, wenn möglich, in Absprache mit vor- und nachbetreuenden Stellen.